Vorsorge

Bei uns können Sie die Bestattung nicht nur im akuten Trauerfall planen, sondern auch Ihre eigene für die Zukunft. Sicher haben Sie sich schon einmal vorgestellt, was nach Ihrem Tod mit Ihnen geschehen soll, wie Sie beigesetzt werden wollten  und wie Ihr Abschied aussähe. Genau diese Dinge können Sie bei uns im Vorfeld festlegen.

Es sprechen viele Gründe für die Bestattungsvorsorge

Neben dem Hauptargument, dass Sie die Möglichkeit erhalten, Ihren Abschied selbst zu bestimmen, gibt es noch weitere Punkte, die dafür sprechen. So nehmen Sie vor allem Ihrer Familie, Ihren Angehörigen und Freunden nach Ihrem Tod die schwere Entscheidung ab zu bestimmen, was für Sie das Beste wäre. Damit entlasten Sie sie nicht nur, sondern geben ihnen auch das Gefühl eines ganz persönlichen Lebewohls. Sollten Sie sich zusätzlich für die finanzielle Vorsorge entscheiden, sind Ihre Lieben später sogar von dieser Hürde befreit.

Kostenlose Beratung und Dokumentation

Über den eigenen Tod hinaus zu planen geht nicht von heute auf morgen. Daher treffen wir von Aaring Bestattungen uns auch gerne zu mehreren Terminen mit Ihnen. Diese können wahlweise in unserem Büro oder bei Ihnen zu Hause stattfinden – je nachdem, wo Sie sich am wohlsten fühlen. Sind Sie dann soweit und wir haben alles besprochen, halten wir Ihre Wünsche gemeinsam schriftlich fest. Dieses Dokument hinterlegen wir in unserem Büro in Berlin Reinickendorf, bis es eines Tages so weit ist und Ihre Hinterbliebenen uns nach Ihrem Willen fragen.

Die Möglichkeiten der finanziellen Vorsorge

Legen Sie alle Faktoren Ihrer Bestattung genau fest, können wir Ihnen im Vorfeld die Kosten dafür berechnen, falls Sie diese ebenfalls übernehmen und Ihre Lieben später entlasten möchten. Ob Sie sich dafür entscheiden oder nicht, liegt ganz bei Ihnen. Möchten Sie den Geldbetrag allerdings im Vorfeld sparen oder sicher verwahren, gibt es dafür zwei verschiedene Optionen.

Die Sterbegeldversicherung

Diese Variante funktioniert im Grunde genauso wie jede Lebensversicherung auch. Entweder zahlen Sie den gesamten Betrag direkt ein, oder über einen bestimmten Zeitraum hinweg festgesetzte, kleinere Raten, bis dieser erreicht ist. Der Unterschied besteht darin, dass die Versicherungssumme nicht an Sie, sondern erst nach Ihrem Tod an einen von Ihnen Begünstigten ausgezahlt wird. Wer das sein soll, ist Ihnen überlassen. Sie können hier sowohl einen nahen Angehörigen, ein Familienmitglied oder aber auch uns als Ihren Bestatter direkt angeben. Im letzten Fall sind wir dazu verpflichtet, mit dem Betrag Ihre zuvor festgehaltenen Wünsche umzusetzen.

Das Treuhandkonto

Bei der Nutzung eines Treuhandkontos verwahren Sie den Geldbetrag für Ihre Bestattung sicher bei einer Bank Ihrer Wahl. Im Gegensatz zur Sterbegeldversicherung ist es hier üblich, ihn direkt anzulegen, statt kleine Raten einzuzahlen. Erst bei Ihrem Ableben wird er an uns ausbezahlt mit der Pflicht, ihn für die Umsetzung Ihrer zuvor mit uns festgelegten Bestattungswünsche zu verwenden.
Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?